Neurologie / Psychiatrie
Unsere Leistungen

Leistungsspektrum

Diagnostik und Betreuung

  • neurologischer Erkrankungen wie z.B. Epilepsie, Schlaganfall, Nerven- und Muskelerkrankungen, Demenz, Parkinson und andere Bewegungsstörungen, Kopfschmerzen, Schwindel etc.
  • psychiatrischer sowie psychosomatischer Störungen wie z.B. mono-und bipolare Erkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Zwangserkrankungen, Angststörungen, Essstörungen, Schizophrenie sowie andere psychotische Störungen, Suchterkrankungen etc.

Apparative Untersuchungsverfahren

  • EEG (Hirnstrommessung)
  • Elektroneurographie (Nervenmessung)
  • Elektromyographie (Untersuchung der Muskelaktivität mittels Nadeln)
  • Evozierte Potentiale (VEP und SSEP zur Untersuchung der Sehbahn bzw. der sensiblen Bahnen)
  • Neuropsychologische Testung (zum Beispiel bei Demenz oder Depression, Testungen zur Persönlichkeitsstörungen, ADHS), ergänzende Diagnostik in Zusammenarbeit mit dem MVZ für Neuropsychologie möglich

Psychiatrisch-psychotherapeutische Therapieverfahren

Welche Verfahren im Einzelfall zum Einsatz kommen, hängt von der jeweiligen Erkrankung bzw. Störung ab. Zur Auswahl stehen Psychotherapie oder eine medikamentöse Behandlung (Pharmakotherapie). Häufig wird beides kombiniert.

Psychotherapieformen können als Einzeltherapie (nur Sie und der Therapeut) stattfinden. Die Aufnahme von psychiatrischen sowie psychotherapeutischen Gruppentherapien ist geplant. Suggestive, imaginative, hypnotische Verfahren und Entspannungstechniken (Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung nach Jacobson) können ebenfalls bei verschiedenen psychiatrischen sowie psychosomatischen Erkrankungen eingesetzt werden.

 
 
 
 
10